Dr. med. Axel Schafigh

Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

 

Laserparazentese bei Paukenergüssen

Kommt es im Rahmen einer starken Erkältung oder Mittelohrentzündung zu einer anhaltenden Ansammlung von Flüssigkeit hinter dem Trommelfell, ist es manchmal, vor allem bei drohendem Hörverlust infolge giftiger nervenschädi­gender Substanzen im Mittelohrsekret, nötig, das Trommelfell zu eröffnen und den Erguss zu entfernen.

Hier bietet die mikroskopgesteuerte Trommelfelleröffnung mittels Laser eine elegante, schmerzfreie Möglichkeit der Behandlung. Diese Methode bietet zudem den Vorteil, dass die damit geschaffene Belüftung des Mittelohrs lang genug bis zur Ausheilung offen bleibt und auf eine Paukenröhrcheneinlage verzichtet werden kann. Das Trommelfell verschließt sich im Verlauf wieder spontan.
Sprechen Sie uns an!

→ zurück zu den Leistungen