Dr. med. Axel Schafigh

Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

 

Laserbehandlung bei akutem
und wiederholtem Nasenbluten

Häufige Ursachen von akutem und chronische Nasenbluten sind Schleimhaut­veränderungen wie Entzündung, Austrocknung, Atrophie (Verlust der Schleim­hautdicke und Elastizität) im Bereich des vorderen Nasenabschnitts. Dabei können die zahlreichen oberflächlich liegenden Blutgefäße z.B. durch Schnäu­zen, Naseputzen, Niesen usw. verletzt werden und bluten.

Eine gezielte und schonende Methode ist die nahezu schmerzfreie Laser­koagulation unter dem Mikroskop. Hierbei werden nur die betroffenen Bereiche unter Vermeidung unnötiger Kollateralschäden behandelt.
Sprechen Sie uns an!

Erste Tipps bei akutem Nasenbluten finden Sie hier.

→ zurück zu den Leistungen