Dr. med. Axel Schafigh

Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

 
Utensilien

Erste Hilfe & Tipps

Akutes Nasenbluten

Nase mit Zeigefinger und Daumen zudrücken. Viele blutende Gefäße liegen im vorderen Nasendrittel. Durch dieses Kompres­sionsmanöver kann die Blutung gestoppt werden. Zusätzlich Eiskrawatte oder gekühltes Gelkissen in den Nacken legen oder Eiswürfel lutschen. Sollte die Blutung nicht stoppen,
Arzt konsultieren!

Hörsturz

Der akute Hörsturz zeigt sich in den häufigsten Fällen durch die Symptome:

  • plötzlicher Hörverlust
  • akut auftretende Ohrgeräusche
  • Völlegefühl wie Watte oder Wasser im Ohr
  • Übelkeit und Schwindelgefühl

Diese Symptome können gleichzeitig aber auch nur alleine auftreten. Eine HNO-ärztliche Untersuchung sollte sobald wie möglich erfolgen. Gleiches gilt für das akut auftretende Ohrgeräusch – Tinnitus.
Arzt konsultieren!

 
 

Fragen zur Naturheilkunde

Viele Erkrankungen im HNO-Bereich können mit sog. natürlichen Behandlungsverfahren und Na­turheilmitteln (Homöopathika, Phytotherapeu­tika, Akupunktur, Inhalationen, Bestrahlungen usw.) schwerpunktmäßig oder in Ergänzung be­handelt werden.

Die erfolgreiche Anwendung dieser Verfahren ist sowohl von der Erfahrung des verantwortungs­bewussten Arztes als auch von der engen Mit­arbeit des Patienten bzw. Angehörigen abhängig.
In vielen Fällen können nebenwirkungsstarke Medi­kamente vermieden oder eingespart werden, in anderen Fällen sind sie wiederum unverzichtbar.
Fragen Sie Ihren Arzt!